Nicht nur die Besucher des Rheingaus auch die Rheingauer selbst lieben es auf den Rhein zu schauen. Einer der schönsten Sätze, die der Eltviller Bürgermeister Patrick Kunkel mir gegenüber mal ausgesprochen hat war: „Ich sehe zu, dass ich den Rhein mindestens einmal jeden Tag zu sehen bekomme.“ Das ist doch ein schöner Gedanke. Danach hab ich meine Blicke auf den Rhein viel bewusster wahrgenommen.

Und damit jeder den Rhein auf schöne und möglichst genussvolle Art zu sehen bekommt, habe ich hier mal einige gastronomische Locations  zusammengestellt, die am Rhein liegen bzw. den Blick auf den Rhein gewähren (wie immer ohne Anspruch auf Vollständigkeit – ergänzende Tipps sind willkommen):

Walluf
Der Weingarten vom Josef Becker ist wunderschön, vor allem im Hochsommer lässt es sich dort gut aushalten. Man bringt sein eigenes Essen mit oder bestellt sich Pizza bei den ortsansässigen Pizzabäckern. Wein und Wasser bekommt man vor Ort. Das Wallufer Hausboot kennen viele – die Schwabbel. Seit dem Besitzerwechsel war ich noch nicht wieder da, deshalb kann ich aktuell zur Qualität von Service und Essen nichts sagen, aber die Location selbst ist einzigartig.

Im Rheinpavillion befindet sich ein italienisch angehauchtes Restaurant mit sehr gemütlicher Terrasse und einem Service, der noch ein bisschen an Fahrt aufnehmen könnte. Essen gut! Und der Segelclub ist ein echter Geheimtipp. Nur wenige wissen, dass man auch als Nicht-Clubmitglied dort essen gehen kann. Der Blick in den Yachthafen weckt Urlaubsgefühle.

 

Eltville
In Eltville genießt man den Rheinblick besonders schön in der Burg Crass, etwas ungezwungener beim Schoppen im Anleger 511 oder sehr lecker und rustikal im Weinhaus Krone (Lieblingsrestaurant einiger meiner Rheingauer Freunde).

Erbach
In Erbach wird’s schon ein bisschen schwieriger, weil ab hier die Bundesstraße parallel zum Wasser verläuft. Der Blick auf den Rhein ist gerade so noch gewährt, wenn auch nicht ganz frei und unbeschwert. Wie zum Beispiel bei Zum jungen Oetinger, wo es sehr leckeres italienisches Essen gibt (weniger Pizza, mehr so die feine Küche) und man als Hundehalter sehr, sehr freundlich begrüßt wird.

Hattenheim
Traumlocation in Hattenheim ist das Weingut Schönborn – am Wochenende leider meist überlaufen, Sonntags kann man dort ganz wunderbar frühstücken, und bei dem Blick auf den Rhein lohnt sich auch mal die ein oder andere längere Wartezeit. Die Vinothek ist übrigens wunderschön gestaltet. Direkt nebendran ist das Restaurant Rheinblick, hier ist ein Platz auf der Terrasse sehr empfehlenswert, der Blick ist unbezahlbar.

Wer hoch hinaus will, dem sei das Restaurant im Hotel Rebhang in Hallgarten empfohlen. Traumhafter Weitblick, unbedingt auf der Terrasse sitzen.

Oestrich-Winkel
Im Hotel Schwan gibt’s leider kein Restaurant mehr, dafür aber ein Café, das eine köstliche Currywurst serviert. Ich bin eher ein Fan der Kuchen, aber wer’s deftig mag, kommt hier auch auf seine Kosten. Zwar trennt auch hier die Straße die Location vom Rheinufer, aber das Glitzern des Rheins bei Sonnenschein lässt sich hier bequem genießen.

Geisenheim
Hier wird das Urlaubsgefühl besonders groß – so geht es mir zumindest wenn ich im Bootshaus oder in der Strandperle mit Weinstrand bin.

Rüdesheim und Assmannshausen muss ich erstmal auslassen. Nicht etwa weil ich da nichts mag, sondern weil ich schlicht und einfach noch nicht dazu gekommen zu testen, welche Locations da alle Rheinblick haben. Tipps nehme ich gerne entgegen und versuche hier noch diesen Sommer zu ergänzen.

Lorch
Direkten Blick auf’s Wasser bieten hier die Terrassen vom Weingut Ottes sowie vom Weingut Altenkirch. An beiden bin ich bislang nur vorbei gepilgert und hab noch nicht die Zeit zum Einkehren gefunden. Das hol ich aber noch ganz bald nach. Immerhin hab ich schon von den Weinen getrunken.

2 Comments

  1. In Winkel hat das „Haus am Strom“ eine wunderschöne Terrasse mit Rheinblick.
    Auch von Innen hat man das volle Rhein-Panorama.
    Und das bei marktfrischer Küche, tollen Weinen und leckeren Fass- Bieren.

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.