Esther Pscheidt liebt Holz. Sie liebt es, dem Holzstück, egal ob groß oder klein, neues Leben oder gar einen neuen Nutzen einzuhauchen. das macht sie mit ihrem handwerklichen Geschick und mit ganz viel Leidenschaft und Seele. Esther Pscheidt ist der Holzwurm. Unter dem Namen hat sie sich im Rheingau inzwischen schon einen Namen gemacht. So manches Hotel oder mancher Ladenbesitzer schmückt sich bereits mit ihren Kunststücken. Die meisten sind aus gesammelten Treibholz direkt aus dem Rhein gefertigt.

Holzwurm Esther war schon immer eine werkfreudige Bastlerin. Als Kind schaute sie lieber ihrem Vater in der Werkstatt als der Mutter in der Küche zu. Ein schönes neues Werkzeug bereitet ihr mehr Freude als ein dekoratives Accessoires. Holzwurm eben.

Dass sie mit Herz und Seele dabei ist merkt man wenn sie von ihren Arbeiten erzählt. In jedem Stück steckt ein Teil von ihr. Massenanfertigung wäre für Esther niemals ein Thema. Und von ihren Stücken trennt sie sich nur ungern – sie muss spüren, dass der Käufer das gute Stück ebenso zu wertschätzen weiß wie sie selbst.

In ihrem Bungalow etwas außerhalb von Lorch hat sich der Holzwurm ein kleines Paradies aus Werkstatt und Lebensraum geschaffen. Mit Rat, Tat und ganz viel Ansporn unterstützt von dem Mann an ihrer Seite, Stefan. Der hilft mit beim Sammeln und Schleppen des Holzes, ist aber ebenso Sparringpartner wenn es darum geht, die Ideen für ein neues Kunststück abzuwägen.

Ob Kunstwerk oder praktisches Möbelstück – Ester Pscheidt sprüht vor Ideen, wenn es darum geht aus Treibholz etwas schönes zu gestalten. Gerne kommen auch mal andere Materialien zum Einsatz, wie zum Beispiel Rheinkiesel. Aus denen fertigt sie gerade eine neue Tischoberfläche an. Überhaupt: alte Möbel verzaubert sie auch gerne in ein neues Leben. So faszinierend wie ihre Werke so wundervoll sympathisch ist die Künstlerin. Wer Glück hat trifft sie auf dem ein oder anderen Fest oder Markt im Rheingau – aber sie freut sich sicherlich auch über direkte Kontaktaufnahme.

  

 

3 Comments

  1. Ich bin ganz begeistert! Danke, liebe Rheingauprinzessin, für diese einmaligen Einblicke in die Rheingauer „Kunstszene“! Holzwurm… Das muss ich mir mal anschauen ❣️

  2. Ich hatte gestern die Ehre, die wundervollen Kuststücke von Esther #Holzwurm zu bewundern und habe mich gleich in einige Stücke verliebt. Für meine weiteren Objekte sind sie schon eingeplant und ich freue mich diese präsentieren zu dürfen 🙂

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.