Gutes Essen gehört zum Rheingau wie der Wein. Das hab ich hier ja schön öfter geschrieben – aber man kann es ja gar nicht oft genug betonen. Und so vielseitig die Landschaft, die Menschen und die Weine sind, so vielseitig sind auch die Kochkurse, die man im Rheingau besuchen kann. Habt ihr nicht gedacht was? Ist aber so.

Größter Exot ist sicherlich der Kochkurs Türkisch kochen im Weingut Mohr in Lorch. Saynur Sonkaya-Neher entführt mit Gewürzen und Speisen aber auch ihren orientalisch anmutenden Räumen in die Welt des Morgenlandes.

 

Ebenso ungewöhnlich ist aber auch Vegan essen & kochen im Weingut Nies in Lorchhausen. Dieser Kochkurs findet 2017 am 4. März sowie am 11. November statt. Geleitet von Marina Ginkel und Dirk Schritt vom veganen Restaurant Zweiundzwanzig in Geisenheim.

 

Die Toskanische Küche kann bei einem Kochkurs bei Gerhard König von Vine e Viaggi in Rüdesheim-Eibingen ausprobiert werden.

Wer’s klein und fein mag, nimmt an einem Chutney-Workshop bei Hilde Seitz-Meißner in der Knorzelstube in Geisenheim teil.

 

Deutlich größer und exklusiver geht es im Kronenschlösschen in Hattenheim zu. Hier finden regelmäßig Events in der Kochschule statt. Chef Simon Stirnal zeigt in kleinen Gruppen von 8 bis 12 Personen  Raffinessen aus der Sterneküche. Außerdem verrät er, wo man wirklich gutes Fleisch oder Gemüse einkaufen kann, woran man es erkennt und wie man es zu einem ausgezeichneten Gericht veredeln kann. Die nächsten Termine der Kochschule sind hier zu finden.

 

 

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.