img_5331Für’s Wochenende hatte ich ja den Tipp gegeben, mal beim Weingut Jung-Dahlen in Erbach vorbeizuschauen. Dem Tipp bin ich natürlich auch selbst gefolgt. Ich war erstaunt, wie wenige meiner Freunde dieses Weingut kannten. Um so positiver war die Resonanz, als sie dann vor Ort waren.

 

 

img_5325Dort trafen wir auf ein gemischtes Publikum in entspannter Atmosphäre. Gemütlicher Gastraum (mit Teppich!), gute Weine und leckeres Essen. Sehr empfehlenswert: der Rheingau-Burger und das Rindermett (kriegt man ja auch nicht überall). Die Straußwirtschaft hat kommendes und das Wochenende darauf geöffnet, immer ab 17 Uhr, sonntags auch schon ab 14 Uhr – damit man rechtzeitig zum „Tatort“ wieder zuhause sein kann.

img_5327Am Wochenende war dann im Wiesbadener Kurier auch zu lesen, dass der noch studierende Junior des Weinguts, also der Junge Dahlen, viel vor hat mit dem Betreib. Find ich gut. Die Voraussetzungen dafür sind da – ich drück ihm alle Daumen.

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.