Aus dem Cafè Denne in Kiedrich ist der Kiedricher Hof geworden. Seit Mitte März ist das alte, schiefe Häuschen wieder mit Leben gefüllt. Viel zu lange stand es leer und drohte einfach nur traurig umzufallen. Aber das hat nun ein Ende.

 

Rita Schumacher und Felix Kuckein betreiben das Restaurant, das Kaffee- und Weingenuss verspricht. Wer’s von früher kennt: die Räume sind jetzt deutlicher heller und freundlich gestaltet, mit sehr schönen Lampen – geschmackvoll und gemütlich.

 

Die Speisekarte ist nicht riesig, aber sie bietet Abwechslung und für jeden Geschmack und jedes Hungergefühl das passende. Wir haben einen Salat, Ritas Burger und den hervorragenden Mangold-Strudel mit Ziegenfrischkäse bestellt. Begeisterung pur sowohl bei meinen Begleiterinnen als auch bei mir selbst.

Ich freue mich einfach immer wenn an deutlich ausgehungerten Stellen im Rheingau neue Lokale eröffnen und so wünsche ich auch Rita und Felix viel Glück und Erfolg.

Übrigens: wer auf der Suche nach einem Veranstaltungsort für einen Geburtstag, Konfirmation oder ähnliches ist: die zum Kiedricher Hof gehörende Scheune wird für solche Zwecke vermietet – und das Catering ist auch direkt vor Ort vorhanden.

 

 

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.