Ja, es wird mal wieder Zeit für eine Runde Wochenendtipps. Am bevorstehenden Wochenende stehen so viele tolle Feste an, dass ich gar nicht weiß wo ich hin soll und wie ich anfangen kann.

Meine Lieblings-Sommerfest findet statt – im Garten der Villa Gutenberg in Winkel. Die Familie Nägler öffnet Haus- und Gartenpforte, bietet verführerische Geschmackserlebnisse, Weinproben, Musik und gemütliches Beisammensein im gesamten Garten und auf der Terrasse. Das Haus liegt etwas erhöht mit Blick über Weinberge auf den Rhein. Man sitzt auf Gartenstühlen und Bänken, berührt beim Schwätzen das Weinlaub und kommt in ein verzauberndes Urlaubsfeeling. Dazu ein Glas vom Classic und alles ist gut.

In Geisenheim findet das alljährliche Lindenfest statt. Da feiern die Geisenheimer traditionell ihre Linde, die immer noch einen zentralen Punkt in der Innenstadt darstellt. Drumherum fächern sich dort die Geschäfte und zum Feste die vielen Buden, Stände und auch Fahrgeschäfte.

 

Die Lorcher laden zum Hilchenfest – dem alljährlichen Weinfest rund um das historische Hilchenhaus in Lorch. Von Freitag bis Sonntag bietet ein buntes Programm viel Abwechslung und Stimmung. Bei den Lorchern geht’s meist sehr familiär und kuschelig zu.

 

Nicht weniger familiär wird’s in Eltville-Martinthal. Die Martinsthaler Nachbarn laden ein zum Essen, Trinken & Feiern „uff de Gass“ – dem Hauptstraßenfest. Im Zeichen der Martinsthaler Wildsau, der bekannten Weinlage des malerischen Weinortes und dem angrenzenden Wildsauplatz, wird gefeiert, getrunken und geschlemmt. Viele Höfe der Anwohner sind nur zu diesem Fest geöffnet, Rheingauer Köstlichkeiten warten darauf von genussliebenden Menschen verzehrt zu werden.

Betti und Denis Herth, die in Herth’s Lädchen nicht nur eigene edele Säfte mit Schuss anbieten, sondern auch Weine der benachbarten Winzer und Obst und Gemüse aus der Region, öffnen die neue Vinothek. An allen drei Tagen gibt es hier Liköre, Wein und Sekt aus Martinsthal sowie am Sonntag Kaffee und Kuchen.

Eines der Highlights des Straßenfestes ist für mich der Partysommer bei Diefenhardt. Ich liebe den Innenhof hier, der sich für einen Abend in eine coole Partylocation verwandelt, wo man richtig schön tanzen kann. Natürlich gibt’s auch hier viele Leckereien und dazu den Diefenhardt’schen Wein. Samstag ab 21 Uhr legt DJ Jobbo auf.

Neu ist das Martinsthaler Wildsau Brunch am Sonntag: Landhausfrühstück trifft Rheingauer Spezialitäten. Nur auf Anmeldung, Reservierungen hier.

Und beim Prinz von Hessen in Johannisberg startet die 10tägige Straußwirtschaft – auch hier sitzt man extrem gemütlich im Garten auf feinen Stühlen oder loungigen Palettenmöbeln. Am Sonntag kann, wer will, sich hier im Bogenschießen üben. (Hab’s selbst schon ausprobiert, macht richtig viel Spaß und der Veranstalter Kai Teggemann erklärt supergut!)

Egal was ihr unternehmt und wo ihr seid – habt viel Spaß und genießt unseren schönen Rheingau!

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.