So langsam kommt wieder Fahrt in die vielen Aktivitäten im Rheingau. Überall bereitet man sich auf den Frühling und den Sommer vor. Das Frühlingswetter scheint gerade etwas Pause zu machen – aber bleiben wir zuversichtlich, dass noch viel Sonnenschein bevorsteht.

Am Samstag lädt der Gutsausschank Auf der Hub in Walluf zum Frühlingsfest ein. Ab 17 Uhr wird bei musikalischer Begleitung geschlemmt und gefeiert. (Das macht auch drinnen Spaß.)

Am Sonntag starten die Kiedricher die Outdoor-Saison mit dem Kiedricher Weinsteig. Um 11 Uhr geht’s los und man kann mit Sack und Pack und Kind und Kegel vom Weinprobierstand hoch zur Scharfenstein und auch wieder runter schlendern, das Weinglas stets in der Hand (oder am Mund!). An acht Stationen bieten Kiedricher Winzer und Gastronomie eine breite Auswahl von Kiedricher Weinen und herzhafte Rheingauer Spezialitäten. Den Flyer zur Veranstaltung gibt’s hier.

Und in Rüdesheim startet am Samstag die Seilbahn-Saison. Die verspricht wieder viel frische Luft, himmlische Ruhe und jede Menge traumhaft schöne Ausblicke. Seit über 60 Jahren schweben die Gondeln gemächlich übers Rebenmeer hinauf zur Germania. „Das ist Wellness pur“ sagt Seilbahn-Chef Rainer Orben. Und tatsächlich schwärmen auch die Passagiere, fühlen sich entschleunigt, dem turbulenten Treiben unten im Tal enthoben. Ganze 10 Minuten dauert eine Fahrt. Die Zeit vergeht im wahrsten Sinne des Wortes wie im Flug.

 Der neueste Trend heißt „FLAT-GONDELN“ und bedeutet uneingeschränktes Fahrvergnügen vom 18. März bis zum Rüdesheimer Weihnachtsmarkt. Auch die romantischen Nachtfahrten sind mit eingeschlossen. Gerade einmal 50,00 Euro kostet die Saisonkarte pro Person. Pärchen gondeln für 90,00 Euro. Die Familienflat ist für 110,00 Euro zu haben. Die Einzelfahrt hoch und wieder runter kostet 8,00 Euro pro Person.

Übrigens: Hunde dürfen mit in die Gondeln! Meine Beagles finden die Fahrten total cool.

Und wenn ihr Lust auf ein bisschen Kultur habt, dann geht doch Sonntag abend in die Brentanoscheune und schaut euch um rahmen von Kultur für Kurze und Lange das Programm Bis in die Puppen von Andrea Bongers an: Andrea Bongers ist die Powerfrau. Die Kabarettistin, Sängerin und Puppenspielerin aus Hamburg bringt jede Menge Erfahrung mit und kippt sie auf die Bühne: als erste Frau, zweite Frau, als Mutter, Musikerin, Andrea B. singt und spielt – mit und ohne Puppen über Be- und Erziehung. Besucher erwartet eine figurenstarke Show, prall gefüllt mit Musik, die berührt und mitreißt. geht um 19.00 Uhr los, Karten an der Abendkasse und den bekannten Vorverkaufsstellen im Rheingau.

Habt alle ein wunderschönes Wochenende und drückt die Daumen, dass es nicht ganz so viel regnet!

 

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.