Freunde der Rheingauprinzessin

Für diesen Blog gibt es viele tolle Helfer, Berater, Ideengeber, Brainstormer, Kritiker, Fragensteller, Techies, Pixelschieber und Rheingauliebhaber ohne die ich diesen Blog niemals hätte starten und kontinuierlich vorantreiben können.


Ein Riesendankeschön geht an die liebe Caro,
die das Logo kreiert hat und mit Engelsgeduld meine vielen kleine Wünsche bis heute erfüllt.

Ohne das technische Know-how und die vielen Tipps von Torsten* würde dieser Blog nach wie vor nur in meinem Kopf und meinem Notizbuch existieren.


Ein weiteres Dankeschön geht an Nina, beste Brainstormerin und Kritikerin, die schon viele gute Tipps gegeben hat und für weitere Schandtaten und Fotosessions bereit steht.

Wichtig für die Inhalte des Blogs und für mich persönlich ist meine langjährige Freundin Nane, auf Instagram die Prinzessin-Assistentin.
Sie begleitet mich ganz oft zu Locations und Veranstaltungen und kocht mir Hühnersuppe, wenn ich krank bin.

Viele tolle Bilder im Blog stammen von Thomas Werle, der als Herrchen von Casper und Seppl auch schon lange und viel im Rheingau unterwegs ist und nicht nur Flaschen in 3D designed sondern auch schöne Fotos macht –
mit Hunden drauf und auch ohne.

Marco Stirn ein großes Dankeschön, dass er mir einen Teil seiner Rheingau-Aufnahmen zur Verfügung stellt. Wir kennen uns beruflich von ein paar spannenden Fotoshootings für Opel. Was ich damals nicht wusste ist, dass Marco gerne biked – und das oft im Rheingau.

Danke auch an Karin, die mir schon vor Jahren in den Ohren lag, ich solle endlich einen Blog starten und jetzt als Beraterin einen Bombenjob macht.

Und an all die anderen tollen Freunde und Familienmitglieder, die mir täglich den Rücken stärken, mit mir über Themen diskutieren, Ideen haben und mich bei der Blog-Idee unterstützt haben!

*Sollte sich jemand mit dem Gedanken tragen, auch einen Blog zu erstellen (selbst-gehostet oder via WordPress), kann er/sie sich gerne an Torsten Materna wenden. Aber auch bei Webseiten, Social Media und vielen anderen Themen der digitalen Transformation ist er bestens bewandert und super hilfsbereit. Und er ist Hundepapa, Weintrinker und Genießer – deshalb hat mein Blogthema ihn direkt überzeugt.