Es geht wieder los. Trubel und Jubel im Rheingau. Wetter gut. Inzidenz fällt. Außengastronomie offen. Ab dieser Woche sogar ohne Testpflicht. Da will man doch wissen, was es denn alles neues gibt in unserer schönen Region.

Erstmal fühlt sich ja alles neu an, ob die Schorle in der Straußwirtschaft, der frittierte Fisch beim Allendorf an Rhein, der Riesling am Weinstand, das Radler in der Rheinschänke, sogar der Blick im Rebenhaus.

Cornels in Winkel

Bild: rheingaugold.de

Ab Donnerstag, dem 3. Juni lädt das Cornels in Winkel, seit dem ersten Lockdown geschlossen, wieder in seinen gemütlichen an den Weinberg grenzenden Innenhof ein. Neues Konzept (als Café und Vinothek), neues Team, neue Karte. Frühstück und Kuchen gibt es nach wie vor, die Speisekarte macht mit internationalen und kreativen Angeboten einen guten Eindruck. Zur Orientierung: Das klassische Schnitzel und Spundekäs stehen nicht drauf.

Tillmanns in Eigenregie

Das Hotel Tillmanns in Erbach mit dem wunderschönen großen Park und der schönen Terrasse wird auch wieder eröffnen. Die Familie Tillmann selbst kümmert sich um den Betrieb und wir dürfen gespannt sein, ob wir wie zu Zeiten von Benjamin Gillert auch ab und an auf die Terrasse eingeladen werden und das traumhafte Ambiente genießen dürfen. Als Hochzeits- und Feierlocation wird es sich sicherlich auch zukünftig weiter großer Beliebtheit erfreuen.

sportgreen in Eltville

Intersport Kiegele präsentiert sich in Eltville im neuen Gewand und hat sich unter dem Namen sportgreen in einen auf nachhaltige Sportmode spezialisierten Shop verwandelt. Sehr passend zur Stadt mit dem Nachhaltigkeitspreis.

Was sich sonst noch tut …

Das Riesenrad in Eltville dreht sich ab dem 3. Juni wieder. Dank Engagement von Sigrun Breithaupt wird es auch wieder Weinproben geben. Und wer weiß, was sie sich in diesem Jahr noch alles einfallen lässt. Ich hätt da ja ein paar Ideen. In der Schlossresidenz Reinhartshausen lädt ein Schoppenstand montags und dienstags zum Afterwork Drink am Schlosspark ein (immer 17 bis 20 Uhr). In der RheinWeinWelt in Rüdesheim sind die Weinautomaten wieder an und laden zum Probieren ein. Die Schiffe der Rösslerlinie fahren ab übermorgen wieder.

Und mehr noch …

In Rüdesheim entsteht ein neues Restaurant, über das ich noch ein bisschen recherchieren muss. Es hört sich vielversprechend an und hat was mit Bienen zu tun. Außerdem tut sich was in einer bekannten Location im Rheingau – mehr davon in Kürze. Und Wochenendtipps gibt’s auch bald wieder. Ist das nicht schön, dass es wieder was zu berichten und entdecken gibt?

2 Comments

  1. Endlich kann man wieder draußen was unternehmen aber mit viel mehr Freude als früher und es ist nicht mehr so selbstverständlich. Man hat eine andere Wertschätzung entwickelt.
    Der Respekt anderen gegenüber und sich einfach an schönen Dingen erfreuen hat sich sehr verändert.
    Ich freue mich auf viele neue Entdeckungen dank der tollen Tipps unserer Rheingau Prinzessin.
    Liebe Grüße Dagmar Greb

  2. Herrlich. Ich freue mich auch riesig über über neue und aktuelle Tipps aus dem Rheingau und wir werden sicherlich wieder einige höchstpersönlich testen. Wir freuen uns schon drauf.
    Vielen Dank und viele Grüße

    Isabel Hefner

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.