Im Sommer, wenn es heiß wird und sich auf dem Leinpfad mehr und mehr Menschen tummeln und vergnügen, suchen meine Beagles und ich uns gerne andere Spazierwege als die am Rhein.

Mich zieht es immer wieder zum Wasser und auch für die Vierbeiner ist es in Wassernähe deutlich angenehmer als zum Beispiel in den staubtrockenen Weinbergen. Die Beagles sind zwar keine Wasserratten, aber mit den Füßen durchs Wasser laufen tun sie auch gerne.

Und da es vielen anderen Hundehaltern vielleicht ähnlich geht, verraten wir hier im Blog unsere liebsten Spazierwege im Rheingau, die sich in der Nähe von Bächen und Flüssen befinden.

 

Unser absoluter Favorit – Gassiweg in Martinsthal

Kommt man mit dem Auto nach Eltville-Martinsthal parkt man am besten am Parkplatz vom Weinprobierstand. Ortskundige kennen andere gute Parkplätze. Grundsätzlich ist der Weinprobierstand (kurz WPS) ein guter Startpunkt (und Endpunkt!).

 

 

Der Wallufbach fließt hier direkt vorbei. Man kann von hier aus einen wunderbaren kleinen Rundweg drehen, entweder rechts vom Bach oder links davon, an drei Stellen gibt es die Möglichkeit, den Bach zu überqueren.

 

Der WPS hat im Sommer an den Wochenende geöffnet – und das besondere hier ist, es ist der einzige im Rheingau mit Küche, wo es auch mal Schnitzel und andere Leckereien zu speisen gibt.

 

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.