dsc04625   

Michael Georg, Küchenchef vom Weinhaus Krone in Eltville-Martinsthal bringt gerne leckere Abwechslung auf die Teller seiner Gäste. Jetzt hat er auch mal für Abwechslung in seiner Küche gesorgt und sich fünf backwütige Prinzessinnen eingeladen. Am Montag Abend standen statt Fleisch und Gemüse Rieslingplätzchen auf dem Küchenplan.

dsc04581dsc04586Los ging’s erstmal mit Warmmachen bei einem Glas Riesling bevor sich die Assistentinnen mit Teigrolle bewaffnet ans Ausrollen machten. Den Teig hatte Michael Georg nach einem Probebacken in der Woche zuvor schon vorbereitet. Ausgestochen wurden Kronen (natürlich!), Engel, Herzen, Sterne und Weihnachtsmänner.

dsc04609Während des Backens sorgte der Riesling für geschmeidiges Arbeiten – der Wein gehört nicht nur ins Rezept sondern muss beim Arbeiten dazu getrunken werden, sonst werden es keine echten Rheingauer Rieslingplätzchen! Ganz wichtig auch: zum Ausrollen des Teigs am besten eine Flasche Riesling nehmen, das sichert zusätzliches Gelingen.

dsc04580

Ob die mit viel Spaß gebackenen Plätzchen schmecken könnt ihr selbst gerne testen: in der Adventszeit werden sie an die Gäste des Weinhaus Krone verschenkt – solange der Vorrat reicht!

 

dsc04588   dsc04635

Und falls ihr lieber selbst aktiv werden wollt, hier das Rezept zum Nachbacken:
500 g Mehl /  250 g Butter / 200 g Zucker / 6 EL Riesling (es geht auch mehr!) /  je 1 EL Zimt, Nelken, Anis, Piment + etwas Vanille / 1/2 TL Backpulver
Alles schön verkneten, Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und dann im Backofen bei 200 Grad 12 Minuten backen.

img_5493Vielen Dank an Kerstin Leitner für all die tollen Fotos, die sie parallel zum Mitbacken und Dekorieren gemacht hat.

dsc04651

dsc04669    dsc04641

Das größte Dankeschön geht an Michael Georg, dass er diesen Spaß mitgemacht und uns anschließend auch noch herzhaft bekocht hat. Danke auch an Marion Georg, die alles besorgt hat, was wir fürs Backen brauchten. Und natürlich vielen lieben Dank an meine Prinzessinnen Karin (die hatte die Idee!), Kerstin (Fotos!), Laura (größte Küchenerfahrung!) und Caro (zuständig fürs Design der Plätzchen-Anhänger!).

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.