Es gibt so viele tolle Projekte im Rheingau, initiiert von engagierten Menschen mit Herz. Ein solches ist das Herzensprojekt meiner Freundin Kerstin. Selbst leidenschaftliche Mountainbikerin und Flowtrail-Bezwingerin, engagiert sie sich seit kurzem als “Fahrradcoach” für das Bethanien Kinderdorf. Zunächst war die Idee, den Kids ein paar schöne Stunden beim Radeln oder auch im Flowtrail in Stromberg zu ermöglichen. Schnell weitete das Projekt sich aus. Kerstin erkannte, dass Fahrtechnikkurse eine gute Grundlage sind. Aber wie? Fahrräder waren nämlich gar nicht oder nur in schlechten Zuständen vorhanden. Also hat sie ihre Kontakte mobilisiert, ihre Idee kommuniziert, über Facebook aufgerufen und nachgefragt, wer vielleicht ein altes Fahrrad, einen Helm, Knieschützer oder ähnliches abzugeben hat.

“Die Resonanz war überwältigend,” erzählt sie mir abends bei einem gemeinsamen Essen. Die Geschichten, die sie mir erzählt rühren mich, lassen mein Herz schneller klopfen und sogar die ein oder andere Träne kullern. Wildfremde Menschen haben ihr Geldspenden überreicht. Kinder haben ihre Sparbüchsen geplündert, um Kerstin Geld für die Bethanien-Kinder zu geben. Ein Kind durfte wählen, ob es sein altes Fahrrad bei ebay verkauft oder spenden möchte und hat sich für die Spende entschieden.

Es sei so schön zu sehen, wie die Menschen das Projekt unterstützen, um Kindern, die es so schwer im Leben haben, eine Freude zu machen, berichtet Kerstin. Die vorhandenen und gespendeten Fahrräder repariert sie in Eigenregie mit Freunden. Sponsoren des Flowtrails helfen mit Sachspenden, fehlenden Komponenten und Werkzeug. Wer selbst etwas abzugeben hat, darf sich gerne bei Kerstin melden. Ob Fahrräder, Helme, Fahrradkleidung oder -zubehör, Kerstin nimmt es gerne. Jede noch so kleine Spende, macht das Projekt größer.

Wer etwas abzugeben hat oder etwas spenden möchte, kann sich gerne bei Kerstin unter Tel. 0160-94647281 oder per Email melden. Wer sich zum Kinderdorf informieren möchte, kann dies hier machen:

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.