Ein Malkurs oder Workshop im Atelier Sittart in Geisenheim ist mehr als einfach nur ein Kurs, bei dem man malt und sich mit Farben austobt. Ein Kurs in dem bunten, lichtdurchfluteten Atelier, das nach Kreativität riecht und ausschaut, ist die pure Entschleunigung.

Unter Anleitung der Künstlerin Sitta Derstroff werden selbst Kunstmuffel zu Superkreativen. Mit Leichtigkeit und Geduld erklärt sie den Ablauf des Workshops: jeder kleine Schritt wird genau erläutert und immer wieder schaut sie hier und da über die Schulter, gibt hilfreiche Tipps, verrät kleine Kniffe, lobt, motiviert und spornt an. Zwischendurch verteilt sie Tee oder Kaffee und erzählt über andere Maltechniken und für was welcher Pinsel am besten geeignet ist. Auch in Sachen Farbenkunde teilt sie ihr Wissen und natürlich auch, wie man pfleglich mit dem Werkzeug umzugehen hat.

Ich selbst habe mich in der Kunst des PopArt-Portraits geübt. Dafür sucht man sich ein Bild aus, das man dann im Kurs in ein PopArt-Kunstwerk verwandelt. Ob das Endwerk dann bunt oder schwarz-weiss, neonfarben oder dezent ist, ist dem persönlichen Geschmack und der Lust und Laune überlassen. In unserem Kurs waren viele verschiedene Bilder dabei und alle sahen echt klasse aus. Sogar mein eigenes – und ich bin nun wahrhaftig rein malerisch nicht gerade hochbegabt.

Eine Übersicht aller in diesem Jahr anstehenden Workshops findet ihr hier. Regelmäßiges Stöbern auf der Webseite lohnt sich, da auch immer mal kurzfristig neue Angebote hinzukommen. Und wenn man selbst eine kleine Gruppe zusammenbekommt, kann man auch einen ganz individuellen Kurs buchen – das werde ich dieses Jahr noch mit ein paar Freundinnen ausprobieren.

3 Comments

  1. Wer gerne selbst kreativ ist oder sich einen Überblick über die neuesten Trends, Materialien und Techniken verschaffen möchte, dem empfehle ich, am 5. bis 7. April im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden auf der “kreativ Wiesbaden” vorbei zu schauen. Das komplette Programm findet Ihr unter http://www.kreativ-wiesbaden.de

  2. Liebe Tanja,
    Was für ein schöner Beitrag! Da bekommt man direkt Lust, mal wieder Zeit in diesem einmalig schönen Atelier zu verbringen.
    Alles Liebe,
    Elli

  3. Toller Artikel, liebe Tanja!
    Auch ich habe schon bei Sitta gewerkelt und habe festgestellt, dass ich es auch ein bisschen kann. Ich kann nicht malen!, dachte ich immer. – Unter der Anleitung von Sitta habe ich bisher u.a. ein sogenanntes “Triptychon” geschaffen, aus Erden im Materialmix.
    Ich find`s schön und es hängt an seinem bestimmten Platz!
    Ich kann es nur jeder und jedem empfehlen, es einfach mal auszuprobieren!

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.