Wer hätte gedacht, dass es im Rheingau so viele Doggen gibt? Die Riesenhunde sind so beliebt und geliebt, dass es jetzt sogar die erste Rheingauer Doggenparty gibt. Und zwar am 16. März auf dem Birkenhof in Stephanshausen.

Die Deutsche Dogge zählt zu den größten Hunderassen der Welt. Wer sich einmal für einen Vertreter dieser Rasse entschieden hat, kann sich ein Leben ohne seinen sanften Gefährten nicht mehr vorstellen, so erzählt mir Doggen-Herrchen Olaf.

Trotz ihrer imposanten Erscheinung ist die Deutsche Dogge ein einfühlsamer, sensibler und empfindsamer Hund, dem man keine größere Freude machen kann, als ihn komplett in das tägliche Familienleben zu integrieren. Dabeisein, teilhaben, mitmachen, das sind die größten Wünsche einer Dogge. Und auch wenn eine Deutsche Dogge gewichtstechnsich schnell mal die 80 Kilo-Marke knacken kann, wirkt sie in ihrer Erscheinung immer aristokratisch, elegant und sportlich. Hat sie einmal die Stirn in Falten gelegt, dann schmelzen Herrchen und Frauchen dahin und begeben sich gerne in ein “Kampfkuschelgelage” besonderer Art. Hat die Deutsche Dogge ihr Zuhause, ihren Menschen, ihre Heimat gefunden, dann gibt es keinen treueren, loyaleren und charmanteren Partner. Und ihre Besitzer werden mit grandioser Liebe, Zuneigung und unendlichem Vertrauen belohnt.

Die Party für die liebenswerten Hunde und ihre Halter startet gegen 11.30 Uhr mit einem Spaziergang. Bis jetzt haben sich schon über 30 Deutsche Doggen aus ganz Deutschland und sogar den Niederlanden angemeldet. Wer Interesse an der Party oder auch der Hunderasse hat, ist als Gast, auch ohne Dogge, herzlich willkommen.
Die Veranstalter bitten um Verständnis, dass an diesem Tag keine anderen Hunderassen auf dem Birkenhof zugelassen sind. Und es wird um Anmeldung gebeten.

Mehr Infos gibt’s hier.

h

1 Comment

  1. Da sind wir ja traurig, dass wir in der Nähe von Berlin wohnen und nicht im Rheingau! Die Deutschen Doggen vom Gehrensee machen seit drei Jahren regelmäßige Doggentreffen. Das freut Hunde und Herrchen /Frauchen 👍

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.