Was ne tolle Location! Und nun bewahrheiten sich leider die Gerüchte der letzten Tage und Wochen: das Heinrichs schließt. Auch ich finde das unendlich traurig, hatte ich doch gehofft, dass Stefanie Dengler und ihr Team sich allen Widrigkeiten entgegen stemmen und das gemeinsam mit ihren vielen tollen Gästen doch noch wuppen.

Eine der schönsten Vinotheken im Rheingau mit modernem Look und neuem Konzept, beliebt bei Rheingauern und Rheingau-Besuchern sämtlicher Altersklassen und einem Angebot, das kaum Wünsche offen lässt wird Ende April die Türen schließen. Ja, das ist traurig, aber ich halte nichts von den Schimpftiraden auf Schicki-Micki-Leute, Zugezogene, Senioren und falsche Stadtentwicklungskonzepte – das Gejammer hilft doch keinem.

Die Umgebung am Rheingauer Tor in Eltville, meines Erachtens steril und mit der Aral-Tankstelle gegenüber nicht gerade ein vorzeigbarer Präsentierteller, fand ich schwierig. Innen drin ist das Heinrichs wunderschön, die Akustik bei vollem Haus nicht optimal, aber da hätte man noch was investieren können. Aber im Sommer eine schwierige Location. Denn auch bei durchweg gutgelaunten und wohlgesonnenen Mitbewohnern der gesamten Anlage ist hier einfach zu wenig Außenplatz.

Genießen wir jetzt doch einfach die verbleibenden Wochen mit Steffi und ihrem Team und signalisieren wir ihr klar und deutlich, dass wir hinter ihr stehen, auch auf ihrem weiteren Weg, ganz egal wo und in welche Locations der sie führen mag. Ich fänd ein Heinrichs 2.0 schön – vielleicht sehen das andere, einflussreichere Menschen ja genauso und unterstützen das Team, so denn es die Idee verfolgt. Ich sage danke, dass es das Heinrichs gibt / gab – hat es uns doch gezeigt, was neben klassischen Straußwirtschaften und Gutsschänken auch noch möglich ist.

2 Comments

  1. Das hast du sehr schön geschrieben Tanja, echt schade für uns als Gäste und gerade auch für uns Winzer, so konnte der ein oder andere Gast die Vielfältigkeit von Rheingauer Weinen kennenlernen. Allerdings die Aral Tankstelle war schon immer da 😉

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.