Im Rheingau kann man sich besonders gut gesund wandern. Das liegt an der guten Luft, der schönen Landschaft und vor allem dem gesunden und köstlichen Rebensaft. In Lorch haben wir sogar einen Wanderführer für Gesundheitswandern – den Marcel Müsel.

Marcel hat sich vor einigen Jahren zum Gesundheitswanderführer ausbilden und zertifizieren lassen. Seitdem testet er gerne neue Strecken im Rheingau, am liebsten entlang der Wisper, wo er zuhause ist. Und er bietet geführte Touren an. Und das macht er richtig gut!

Was unterscheidet Gesundheitswandern vom normalen Wandern? Marcel kann’s erklären: In die Wanderung werden kleine sportliche Bewegungsabläufe eingebaut – nichts kompliziertes, leicht und schnell von jedermann erlern- und durchführbar. Diese kleinen Übungen zum Muskelaufbau und Mobilisierung der Gelenke machen gerade in der freien Natur besonders gute Laune und viel Spaß.

Ideal ist so eine Gesundheitswanderung in Kombination mit viel gutem Rheingau-Feeling – zum Beispiel mit Übernachtung im wunderschönen Hotel im Schulhaus in Lorch, einem Abstecher nach Rüdesheim und Assmannshausen (das geht zum Beispiel supereinfach mit der Bahn) oder einem kleinen Bootstrip auf die andere Rheinseite, zum Beispiel mit einem Burgenbesuch auf Burg Sooneck.

Wer Interesse hat, kann sich einfach per E-Mail an Marcel Müsel wenden. Termine finden regelmäßig statt oder werden für Gruppen auch gerne individuell organisiert. Hier im Rheingau ist man flexibel und stellt sich auf viele Wünsche ein.

Also: Einfach mal ausprobieren! Mir macht das Wandern mit Marcel ungemein viel Spaß!

1 Comment

  1. … und mein Wanderfreund Marcel kann sogar noch viel mehr! Mir hat er die Angst genommen, als es steil und abschüssig war. An seiner Hand bin ich tapfer marschiert und war nachher richtig stolz und absolut happy. Marvel, falls Du das liest – nochmals DANKE!!!

Ich freu mich über dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.